Der akademische Grad Bachelor of Art

 

 

Der Studienabschluss Bachelor of Arts ist mit der beliebteste der neu eingeführten Studienabschlüsse in Deutschland. Wer den Bachelor-Abschluss machen möchte, kann sich zu beginn des Studiums für eine von mehreren Fachrichtungen entscheiden. Es gibt die Fachrichtungen Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Der Studiengang Bachelor of Arts wird nicht nur an Präsenzuniversitäten angeboten, sondern auch an Fernschulen und Fernuniversitäten.

 

Wie ist das Bachelorstudium aufgebaut und welche Vorraussetzungen muss man mitbringen?

Das Bachelorstudium ist in den folgenden 3 Bereichen unterteilt: Basis/Grundlagen, Kern/Aufbaumodul sowie dem Ergänzungs- und Vertiefungsmodul.

Während des ersten Moduls des Studiums wird den Studenten grundlegendes, methodisches und fachliches Wissen vermittelt. Das disziplinäre Wissen wird im zweiten Modul vermittelt und im dritten wird das disziplinierte Wissen eingehend vertieft. Da es verschiedene Bachelorstudiengänge gibt, kann im dritten Modul auch eine Spezialisierung erfolgen.

 

Egal um welchen Bachelorstudiengang es sich handelt, man hat grundsätzlich immer die Möglichkeit, ein Fach oder ein Haupt- und Nebenfach zu studieren. So ist es den Studenten möglich, ihre Lieblingsfächer in Kombination zu studieren. Es sollte sich aber frühzeitig bei der Hochschule oder Fernschule erkundigt werden, ob die gewünschte Kombination von Fächern beim Studium auch möglich ist. Zum Ende des Studiums wird immer eine Bachelorarbeit geschrieben und eingereicht. Wenn man diese Prüfung erfolgreich hinter sich gebracht hat, erhält man seinen akademischen Grad, den Bachelor of Arts. Wer sich mit dem Gedanken trägt, zu promovieren, muss zudem ein Masterstudium absolvieren. Nur in ganz seltenen Ausnahmefällen kann man auch mit einem Bachelor-Abschluss promovieren.